Lade dir die Blogbox App

Android app on Google Play
Menu

Release

Auf Freitag, den 20.09., hatten wir lange hingearbeitet. An diesem Tag sollte endlich – knapp eineinhalb Jahre nach der ersten Idee – unser personalisiertes Blogmagazin im App Store stehen. Die Releaseparty war schon lange geplant. Aber Apple muss eine App bekanntlich erst testen und für gut befinden, bevor man sein digitales Baby im App-Store finden darft. Und Apple hatte sich Zeit gelassen. Wir hatten den Glauben an einen rechtzeitigen Test schon aufgegeben.

Doch dann, kurz vor der Party, kam die Meldung „Ready for Sale“. Tief durchatmen …

Um acht Uhr begann der Tag mit einem schönen Beitrag von netzwertig.com über uns. Kurz darauf wurde die App das erste Mal aus dem App Store geladen: Blogbox funktionierte. Jetzt wussten wir: Es schlummerte nicht irgendwo ein schlimmer Bug in der App, den wir übersehen haben könnten. Ein gutes Gefühl…

Genauso gut wie das Gefühl, dass die App in der Blogosphäre zu gefallen schien:
Design made in Germany: Blogbox
t3n: Kostenlose Blogbox-App präsentiert deutsche Blogs als iPad-Magazin
Geistreich78: Geistreich78 macht mit bei der Blogbox – RSS-Reader App
achtneun: Blogs liest man jetzt im Magazin – auch uns!
Nicolas Schabram: Blogbox: Ein weiterer Walled Garden als „Zukunft des Journalismus“?
Digitale Notizen: Das Blogbox-Experiment
deutsche startups: Lesenswert: Gründer, Rösler, Blogbox, Paymill, Alliance, Versandkosten, Tumblr, SEO
Mapambulo: Blogbox – Applikation, Baby!
Lost in EUrope: Die App zum Blog

Auch im Radio wurde schon über uns berichtet: Auf M 94.5 und Deutschlandfunk.

Blogbox stieg in der ersten Nacht direkt auf Platz 17 der Nachrichten-Apps ein. Was uns noch mehr freute: Ein warmer Regen neuer Bloganmeldungen erreichte uns – allesamt spannender Lesestoff. Alleine am Release-Tag registrierten sich 79 Blogger bei uns. Danke euch allen für diesen tollen Start!